Laden...

Regensburg

Ideale Voraussetzungen für ein weitestgehend
selbstbestimmtes Leben und eine größtmögliche 
Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben.

 

Tipp: Sie können sich diesen Inhalt auch vorlesen lassen 

Wohnen und Beschäftigung in der Hauptstadt der Oberpfalz

Die Stadt Regensburg liegt an der Donau und ist für ihr gut erhaltenes mittelalterliches Zentrum bekannt. Seit 2006 ist Regensburg auch Weltkulturerbe, die Stadt bietet mit ihren zahlreichen kulturellen Angeboten ein angenehmes Flair. Menschen mit Behinderung finden verschiedenste Freizeit- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken und sonstigen öffentlichen Einrichtungen sind gut erreichbar.

Regensburg verfügt über eine gute Infrastruktur und ein gut ausgebautes öffentliches Nahverkehrsnetz. Alle Standorte befinden sich im Osten von Regensburg, das Wohnhaus und die Förderstätte im Stadtteil Schwabelweis, die WfbM in der Alten Straubinger Straße im Ostenviertel.

Wie bieten differenzierte Wohn-, Beschäftigungs- und Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung.

Wohnen

Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung in Regensburg

Wir verstehen uns als zuverlässiger Partner für Menschen mit geistiger Behinderung sowie ihre Eltern, Angehörigen und rechtlichen Betreuenden. Unsere differenzierten und individuellen Wohnangebote orientieren sich am jeweiligen Unterstützungs- und Assistenzbedarf sowie an den Wünschen und Bedürfnissen von Menschen mit geistigen Behinderungen.

Sie finden bei uns folgende Wohnangebote

Im Wohnhaus Regensburg-Schwabelweis stehen auf zwei Etagen je zehn Plätze im gemeinschaftlichen Wohnen und zwei Kurzzeitplätze für Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung zur Verfügung. Das gemeinschaftliche Wohnen ist so konzipiert, dass die Möglichkeit besteht, auf jeder Etage eine weitere Unterteilung in zwei Kleingruppen vorzunehmen. Die kleingliedrige Struktur trägt zu einer entspannten Atmosphäre bei. Im Außenbereich gibt es einen Innenhof und ein ansprechendes Gartengrundstück.

Die gruppenübergreifenden Räume der Förderstätte können auch vom Wohnhaus mitgenutzt werden: Snoezelenraum, Raum für Musik- und Bewegungsangebote, Wasserklangbett, PC-Raum.

Inklusion, Selbstbestimmung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen: Das sind für uns keine Floskeln, sondern wir sehen dies als unseren Kernauftrag. Konkret bedeutet das, Menschen mit Behinderungen zu einer weitestgehend selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Lebensführung zu befähigen. Dabei stehen die Unterstützungs- und Assistenzwünsche der Bewohnerinnen und Bewohner stets im Vordergrund.

Fachlich versierte Mitarbeitende sowie die Fachdienste unterstützen und begleiten die Bewohnerinnen und Bewohner. Wichtig ist uns auch die Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen und rechtlichen Betreuenden.

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Barmherzige Brüder Regensburg
Barbara-Popp-Straße 39
93055 Regensburg

Ambulant Unterstütztes Wohnen in Regensburg

Das Ambulant Unterstützte Wohnen (ABW) bietet Assistenzleistungen in verschiedenen Bereichen des alltäglichen Lebens. Das Ziel: eine möglichst selbstständige Lebensführung. Die Häufigkeit der Unterstützungskontakte richtet sich ganz nach dem individuellen Bedarf des Einzelnen.

Unser Angebot des Ambulant Unterstützten Wohnens ist eine flexible Wohn- und Lebensform, die sich an Menschen mit geistiger, körperlicher und/oder psychischer Behinderungen richtet, die ihr Leben selbstständig in eigenen Wohnungen oder Wohngemeinschaften organisieren wollen.

Die Mitarbeitenden des ABW unterstützen die Klientinnen und Klienten dabei stundenweise durch gezielte Beratung und Begleitung. So wird eine individuelle Entwicklung unter Berücksichtigung der Ressourcen gewährleistet. Diese Unterstützungsleistungen können im Rahmen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung mit dem Leistungsträger abgerechnet werden. Die Termine vereinbaren unsere Klientinnen und Klienten individuell mit den für sie zuständigen Mitarbeitenden.

Die Entwicklung von Eigenständigkeit bei Alltagsherausforderungen und die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft stehen stets im Mittelpunkt. Ebenso unterstützen wir je nach individuellem Bedarf bei schriftlichen und finanziellen Angelegenheiten sowie bei der Bewältigung persönlicher Schwierigkeiten (Beratung, Krisenintervention). Unser Ziel ist es, den Klientinnen und Klienten ein selbstbestimmtes Leben innerhalb der Gesellschaft zu ermöglichen. Ambulant Unterstütztes Wohnen ist sowohl in kleinen Wohngemeinschaften, Einzel- oder Paarwohnen sowie in der Ursprungsfamilie oder in ihrem Umfeld möglich.

Wichtig ist uns auch die Zusammenarbeit mit Angehörigen und rechtlichen Betreuenden. Fachlich versierte Mitarbeitende unterstützen und begleiten die Klientinnen und Klienten.

Sehr gerne unterstützen wir Sie bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung und bei der Kontaktpflege mit den jeweiligen Vermietern.

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

 

Leiter AUW            
Andreas Dirnberger
» Telefon: 09464/10-206
» Telefax: 09464/10-258
» E-Mail senden

PDF Download
» Flyer ABW

Ambulante Dienste

Ambulant Unterstütztes Wohnen in Regensburg

Das Ambulant Unterstützte Wohnen (ABW) bietet Assistenzleistungen in verschiedenen Bereichen des alltäglichen Lebens. Das Ziel: eine möglichst selbstständige Lebensführung. Die Häufigkeit der Unterstützungskontakte richtet sich ganz nach dem individuellen Bedarf des Einzelnen.

Unser Angebot des Ambulant Unterstützten Wohnens ist eine flexible Wohn- und Lebensform, die sich an Menschen mit geistiger, körperlicher und/oder psychischer Behinderungen richtet, die ihr Leben selbstständig in eigenen Wohnungen oder Wohngemeinschaften organisieren wollen.

Die Mitarbeitenden des ABW unterstützen die Klientinnen und Klienten dabei stundenweise durch gezielte Beratung und Begleitung. So wird eine individuelle Entwicklung unter Berücksichtigung der Ressourcen gewährleistet. Diese Unterstützungsleistungen können im Rahmen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung mit dem Leistungsträger abgerechnet werden. Die Termine vereinbaren unsere Klientinnen und Klienten individuell mit den für sie zuständigen Mitarbeitenden.

Die Entwicklung von Eigenständigkeit bei Alltagsherausforderungen und die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft stehen stets im Mittelpunkt. Ebenso unterstützen wir je nach individuellem Bedarf bei schriftlichen und finanziellen Angelegenheiten sowie bei der Bewältigung persönlicher Schwierigkeiten (Beratung, Krisenintervention). Unser Ziel ist es, den Klientinnen und Klienten ein selbstbestimmtes Leben innerhalb der Gesellschaft zu ermöglichen. Ambulant Unterstütztes Wohnen ist sowohl in kleinen Wohngemeinschaften, Einzel- oder Paarwohnen sowie in der Ursprungsfamilie oder in ihrem Umfeld möglich.

Wichtig ist uns auch die Zusammenarbeit mit Angehörigen und rechtlichen Betreuenden. Fachlich versierte Mitarbeitende unterstützen und begleiten die Klientinnen und Klienten.

Sehr gerne unterstützen wir Sie bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung und bei der Kontaktpflege mit den jeweiligen Vermietern.

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

 

Leiter AUW            
Andreas Dirnberger
» Telefon: 09464/10-206
» Telefax: 09464/10-258
» E-Mail senden

PDF Download
» Flyer ABW

Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung in Regensburg

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) unterstützt und berät Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige unentgeltlich und bundesweit zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe.

Die Behindertenhilfe der Barmherzigen Brüder ist Mitglied im Trägerverein für ergänzende, unabhängige Teilhabeberatung in den Bezirken Oberpfalz und Niederbayern e.V..

Die EUTB bietet

  • Angebote für Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen
  • Hilfe bei allen Fragen rund um Behinderung
  • Informationen über die Angebote und über die Rechte von Menschen mit Behinderung
  • Hilfe für die Betroffenen, eigenverantwortlich und selbstbestimmt zu leben
  • Kostenlos und barrierefrei 

EUTB Büro Regensburg
Ludwigstrasse 6
93047 Regensburg
im Haus des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg

Förderstätten

Förderstätte für Menschen mit geistiger und/oder psychischer Behinderung in Regensburg

In der Förderstätte der Barmherzigen Brüder in Regensburg-Schwabelweis, die direkt an das Wohnhaus angrenzt, soll Menschen mit Behinderung die Möglichkeit geboten werden, ihre Persönlichkeit zu entfalten, Gemeinschaft zu erleben, eigene Fähigkeiten zu entdecken, einzusetzen und weiterzuentwickeln.

Die Inhalte, Methoden und Aktionen werden in Einzel- oder Gruppenmaßnahmen oder in freier Beschäftigung angeboten und durchgeführt.

Unsere Angebote im Überblick

Beschäftigung

  • Eigene Produkte entwickeln und herstellen
  • Dienstleistungen innerhalb der Einrichtung oder im Sozialraum
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Kochen oder Backen
  • Kleinere Auftragsarbeiten für die Werkstatt

Bildung

  • Soziale Trainingsangebote
  • Körperwahrnehmung und basale Stimulation
  • Kognitive Angebote
  • Musik und Rhythmik
  • Medienangebote
  • Angebote zur Förderung der kommunikativen Fähigkeiten
  • Lebenspraktische Bildungsangebote

Teilhabe

  • Ausflüge und Unternehmungen
  • Begegnungen und Projekte mit dem sozialen Umfeld
  • Umwelt- und Naturerfahrungen
  • Bewegungsangebote
  • Entspannungsangebote
  • Religiöse Angebote
  • Angebote im Jahreskreis

Wichtig ist uns auch die Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen und rechtlichen Betreuenden. Fachlich versierte Mitarbeitende sowie die Fachdienste unterstützen und begleiten die Beschäftigten.

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Barmherzige Brüder Regensburg
Barbara-Popp-Straße 39
93055 Regenburg

Aufnahmekoordinatorin 
Stephanie Hüttner       
» Telefon: 09464/10-530
» Telefax: 09464/10-258
» E-Mail senden

Aufnahmekoordinator
Michael Trautner     
» Telefon: 09464/10-274
» Telefax: 09464/10-258
» E-Mail senden

Förderstätte für Menschen im Autismus Spektrum in Regensburg

Die Förderstätte Regensburg ist mit speziellen Arbeits- und Beschäftigungsplätzen auf den besonderen Bedarf von Menschen im Autismus Spektrum spezialisiert. Die Beschäftigten finden dort die notwendigen Rahmenbedingungen, die eine positive Persönlichkeitsentwicklung, Teilhabe und die Entfaltung ihrer Potentiale möglich machen. Die Förderstätte Regensburg befindet sich Ortsteil Schwabelweis und hat eine gute Anbindung an öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten befinden sich in direkter Nähe und sind zu Fuß zu erreichen.

Eine wesentliche Grundlage des autismusspezifischen Assistenzkonzeptes stellt der TEACCH-Ansatz dar, mit dem die spezielle Bedürfnislage von Menschen im Autismus Spektrum (ASS) individuell berücksichtigt wird. Neben TEACCH sind alle Methoden der Unterstützten Kommunikation, der positiven Verhaltensunterstützung sowie Sozialkompetenztraining und Körpertherapien eine wichtige fachliche Basis.

Die räumliche Gestaltung der Förderstätte in Fördergruppen, Werk- und Therapieräume orientiert sich an den Bedürfnissen der Beschäftigten und sorgt für Sicherheit und Verlässlichkeit. In den Fördergruppen stehen ausreichend Einzelarbeitsplätze, Rückzugsmöglichkeiten und z.B. Raumteiler zur Vermeidung von visueller und akustischer Reizüberflutung zur Verfügung. Ein großer Gartenbereich an den Fördergruppen bietet Rückzugs-, und Bewegungsmöglichkeiten im Außenbereich.

Die Umsetzung des Assistenzkonzeptes erfolgt durch spezifisch fortgebildete Mitarbeitende und Fachdienste. Weitere wichtige Bausteine sind die Zusammenarbeit und der fachliche Austausch mit Eltern, Fachverbänden, Netzwerken und Beratungsstellen zu Autismus sowie mit anderen Trägern. Wichtig ist uns auch die Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen und rechtlichen Betreuenden. Fachlich versierte Mitarbeitende sowie die Fachdienste unterstützen und begleiten die Beschäftigten.

Wichtige Inhalte der Förderstätte

  • Annahme und Wertschätzung erfahren
  • Kommunikation, Dialog und Begegnung
  • Teilhabe und Selbstbestimmung
  • Erleben von Lebenssinn
  • Entwicklung sozialer, lebenspraktischer, motorischer und kognitiver Kompetenzen
  • Entwicklung von Handlungskompetenz in Beschäftigung und Arbeit
  • Heranführung an den Berufsbildungsbereich der Werkstätte

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Barmherzige Brüder Regensburg
Barbara-Popp-Straße 39
und Alte Straubinger Straße 31
93055 Regenburg

Aufnahmekoordinatorin 
Stephanie Hüttner       
» Telefon: 09464/10-530
» Telefax: 09464/10-258
» E-Mail senden

Aufnahmekoordinator
Michael Trautner     
» Telefon: 09464/10-274
» Telefax: 09464/10-258
» E-Mail senden

PDF Download
» Flyer Autismus
» Flyer Förderstätte​​​​​​​

Werkstätten

Werkstatt für Menschen mit geistiger Behinderung in Regensburg

Die neu entstehende Zweigwerkstatt in Regensburg, Alte Straubinger Straße 31, wird ein ausdifferenziertes Arbeits- und Beschäftigungsangebot für Menschen mit geistiger und/oder mehrfachen Behinderungen anbieten. Die Fertigstellung ist bis Herbst 2022 geplant.

Hierbei wird auf die individuellen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Neigungen der Beschäftigten der Werkstatt eingegangen. Die qualifizierten Arbeitsplätze werden individuell an den Unterstützungs- und Assistenzbedarf jedes Einzelnen angepasst. Dabei kommen auch individuelle Vorrichtungen und verschiedene Methoden der unterstützten Kommunikation zum Einsatz.

Neben dem vielfältigen Arbeitsangebot können alle Beschäftigten der Werkstatt an arbeitsbegleitenden Maßnahmen teilnehmen, um die individuellen Fähigkeiten und persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln. Die verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten zielen auf gesellschaftliche Anerkennung, Eröffnung neuer Arbeitsperspektiven, die Leistungsfähigkeit, die Persönlichkeitsentwicklung sowie die Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt ab.

Die qualifizierte Begleitung und Unterstützung im Arbeitsalltag ist durch pädagogische Fachkräfte und den Sozialdienstmitarbeitenden gewährleistet.

Wichtig ist uns auch die Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen und rechtlichen Betreuenden. 

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Barmherzige Brüder Regensburg
Alte Straubinger Straße
93055 Regensburg

Aufnahmekoordinatorin 
Michaelea Engl              
» Telefon: 09464/10-303
» Telefax: 09464/10-315  
» E-Mail senden

Werkstatt für Menschen im Autismus Spektrum in Regensburg

Die neu entstehende Zweigwerkstatt in Regensburg, Alte Straubinger Straße 31, mit speziellen Arbeits- und Beschäftigungsplätzen, ist auf den besonderen Bedarf von Menschen im Autismus Spektrum spezialisiert. Die Fertigstellung ist bis Herbst 2022 geplant.

Das Ausmaß der Unterstützung und Begleitung für Menschen mit Autismus ist abhängig von der Ausprägung und Art der autistischen Störung. Unsere neue Werkstätte bietet ein individuelles Eingliederungskonzept und unterstützt persönliche Perspektiven sowie Entwicklungsmöglichkeiten im Berufsbildungs- und Arbeitsbereich. Je nach Assistenzbedarf gibt es spezielle Arbeitsplätze in kleinen Werkstattgruppen oder eingestreute Arbeitsplätze im allgemeinen Bereich der Werkstätte.

Die Hinführung zu Tätigkeiten im ersten Arbeitsmarkt wir nach je individuellen Möglichkeiten und Voraussetzungen der Beschäftigten angestrebt.

Zwischen dem Arbeitsbereich Autismus und der Förderstätte Autismus in Walderbach und Regensburg besteht eine enge Zusammenarbeit zur Gewährleistung der Durchlässigkeit zwischen den Einrichtungen.

Wesentliche Grundlage des autismusspezifischen Assistenzkonzeptes stellt der TEACCH-Ansatz dar, mit dem die spezielle Bedürfnislage von Menschen im Autismus Spekturm (ASS) individuell berücksichtigt wird. Neben TEACCH sind alle Methoden der Unterstützten Kommunikation, der positiven Verhaltensunterstützung und das Sozialkompetenztraining eine wichtige fachliche Basis.

Fachlich versierte Mitarbeitende sowie die Fachdienste unterstützen und begleiten die Beschäftigten.

Die Umsetzung des Assistenzkonzeptes erfolgt durch spezifisch fortgebildete Mitarbeitende und Fachdienste. Weitere wichtige Bausteine unserer Arbeit sind die Zusammenarbeit und der fachliche Austausch mit Eltern, Angehörigen, rechtlichen Betreuenden, Fachverbänden, Netzwerken und Beratungsstellen zu Autismus sowie anderen Trägern.

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Barmherzige Brüder Regensburg
Alte Straubinger Straße
93055 Regensburg

Aufnahmekoordinatorin 
Michaelea Engl              
» Telefon: 09464/10-303
» Telefax: 09464/10-315  
» E-Mail senden

KLOSTERTALK VIDEO
VIRTUELLER RUNDGANG
SPENDENLINK

Eindrücke

Aktuelles aus Regensburg

In unseren Einrichtungen ist immer etwas los.
Wir geben Ihnen einen Einblick in das Leben bei den Barmherzigen Brüdern.

Barmherzige Brüder Region Oberpfalz
Eustauchius Kugler Straße 2
93189 Reichenbach

Ansprechpartner
Sie haben Fragen oder interessieren
sich für unsere Angebote?

Unsere Angebote