Laden...

Tipp: Sie können sich diesen Inhalt auch vorlesen lassen 

Unsere Standorte

Adelsdorf

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor
invidunt ut labore et dolore
magna aliquyam erat,
sed diam voluptua.

ALGASING

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

ARNSTORF

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

BERNHARDSWALD

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

BOGEN

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

CHAM

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

DORFEN

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

GREMSDORF

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

HEMHOFEN

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

HÖCHSTADT

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

NITTENAU

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

REGENSBURG

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

REICHENBACH

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

SCHWANDORF

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

STRAUBING

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

TEGERNHEIM

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

WALDERBACH

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

WALDKRAIBURG

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

WALDMÜNCHEN

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor.

Standorte

image/svg+xmlBAYERNBADENWÜRTTEMBERGHESSEN
Wohnen

Menschen mit geistiger Behinderung

Menschen mit psychischer Behinderung

Menschen mit Autismus (ASS)

Ambulant begleitetes Wohnen

Menschen mit Chorea Huntington

Werkstätten

Menschen mit geistiger Behinderung

Menschen mit psychischer Behinderung

Menschen mit Autismus (ASS)

Förderstätten

Menschen mit geistiger/psychischer Behinderung

Menschen mit Autismus (ASS)

Tagesstätte für Senioren

Tagesstätte für Senioren

Ambulante Dienste

Offene Behinderten Arbeit (OBA)

Schulbegleitung

Ambulant begleitetes Wohnen (ABW)

Familienentlastender Dienst (FED)

Eigenständige Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Fachschulen

Fachschulen für Heilerziehungspflege

Fachschulen für Heilererziehungspflegehilfe

Unsere Angebote

Aktuelles & Neuigkeiten

Alle drei Minuten wird ein besonderes Kind geboren

„Mit uns, nicht für uns“: Heute ist Welt-Down-Syndrom-Tag

Alle drei Minuten wird (geschätzt) irgendwo auf der Welt ein Baby mit Down-Syndrom geboren. Laut dem Deutschen Down-Syndrom-Infocenter leben weltweit rund fünf Millionen betroffene Menschen. Ursache ist eine dritte Kopie des Chromosoms 21, die Trisomie 21.

In Deutschland geht man von 30.000 bis 50.000 Menschen mit Down-Syndrom aus. Ihre Zahl steigt, weil die Lebenserwartung dank der besseren medizinischen Versorgung deutlich gestiegen ist – von durchschnittlich 30 Jahren im Jahr 1973 auf nunmehr rund 60 Jahre. Manche erreichen sogar das Rentenalter.

Für das langfristige Wohlergehen von Menschen mit Trisomie 21 und ihren Familien ist neben einer guten Gesundheitsversorgung und einer engagierten Einbindung in der Gemeinschaft auch das Thema Beschäftigung wichtig. Hier hat sich in Deutschland viel getan: Nahezu alle Kinder mit Down-Syndrom lernen heute lesen, schreiben und rechnen. Die meisten leben mit Unterstützung recht selbstständig und selbstbestimmt. So auch Stephanie (Bild). Sie arbeitet in der Werkstätte der Barmherzige Brüder Behindertenhilfe am Standort Reichenbach. Als Frau ist sie mit dieser Chromosomenstörung übrigens in der Unterzahl; weltweit leben mehr Männer mit Down-Syndrom.

Wer auf Social Media unterwegs ist, stößt heute vermutlich auf den Hashtag #sockenaufforderung. An diesem Tag werden zwei unterschiedliche Socken getragen, um auf die menschliche Einzigartigkeit aufmerksam zu machen. Öffentlichkeit und Medien sollen stärker für Menschen mit Down-Syndrom sensibilisiert werden. Denn ihre Akzeptanz in der Gesellschaft ist leider noch keine Selbstverständlichkeit.

Der Welt-Down-Syndrom-Tag 2023 steht unter dem Motto „Mit uns, nicht für uns“. Ziel ist es, Menschen wie Stephanie in ihrer Autonomie und in ihren Rechten zu stärken.